1. Striptease

Keine Angst, Sie müssen nicht gleich an der Stange tanzen oder Ihre Klamotten tanzend ausziehen können, um verführerisch zu sein. Vergessen Sie den komplizierten Kram! Ziehen Sie sich einfach nur ganz langsam aus und haben Sie viel Spaß dabei! Beginnen Sie damit, dass Sie Ihre Haare öffnen und Ihre Haare mit Ihren Händen ein wenig durcheinander bringen. Öffnen Sie nun Ihre Bluse oder ziehen Sie Ihr T-Shirt aus. Oder öffnen Sie langsam Ihre Hose oder Kleid. Fahren Sie mit Ihren Fingern über Ihre blanke Haut und behalten Sie immer den Augenkontakt mit Ihrem Partner! Gehen Sie es langsam an und haben Sie viel Spaß dabei!

196145264

2. Rendezvous

Falls Rollenspiele Panikattacken bei Ihnen auslösen, können Sie es auch ganz langsam angehen lassen. Selbst kleine Dinge können eine Beziehung neu auferleben lassen. Probieren Sie es also mit einem klassischen Date und geben Sie sich beide die größte Mühe dabei. Wie wäre es mit ein paar High Heels, die Sie noch nie zuvor probiert haben? Ihm würde es sicherlich gefallen. Oder wie wäre es mit einem neuen Kleid? Gehen Sie abends aus und Sie werden sich beide wieder neu kennenlernen! Und vergessen Sie nicht die Komplimente!

3. Mehr schmusen, mehr knutschen

Schmusen, kuscheln, knutschen…was auch immer Sie machen, haben Sie Spaß dabei! Und es spielt eine enorm wichtige Rolle in Ihrer Beziehung, da so selbst ohne Sex große Intimität entsteht. Kuscheln Sie mit ihm, wenn er es am wenigsten erwartet hätte: beim Kochen, wenn er von der Arbeit nach hause kommt oder wenn Sie beide auf dem Sofa sitzen. Ihr gegenseitiges Interesse wird so neu entflammt.

433250533

4. Texten

Warum nicht einfach Alltagsgespräche nutzen, um Spaß zu haben? Wie wäre es mit einer leicht suggestiven Überraschungsnachricht am Tage, welche die Spannung für später steigen lässt? Das könnte ein leidenschaftlicher Gedanke sein oder auch nur ein „Ich freue mich auf später“. Sie werden von dem Effekt überwältigt sein. Achten Sie jedoch auf Ihr Timing! Vielleicht lässt er alles stehen und liegen und kommt sofort nach hause zu Ihnen!
5. Einfach machen
Am wichtigsten ist e saber, sich Zeit für den Sex zu lassen. Die Erregung und Orgasmen sind ineinander verschlungen und können weniger intensiv und zuverlässig sein, wenn Sie nur selten Sex haben. „Wenn Paare sich zu wenig Mühe für ihre Beziehungen geben, wird dieser früher oder später scheitern, selbst wenn sonst nichts falsch gelaufen ist,“ warnt Sex-Expertin Suzi Godson. Welche bessere Ausrede gibt es wohl für mehr Spaß im Bett?

Kommentieren Sie den Artikel